DIY

{Mini-DIY} Ostereier marmorieren mit Nagellack

Hallo ihr Lieben,

nächstes Wochenende ist schon wieder Ostern und das bedeutet: jede Menge Schokolade und bunte Ostereier. Obwohl Ostern so ziemlich die einzige Zeit im Jahr ist, die es dekotechnisch nicht in meine Wohnung schafft, kam ich um dieses kleine DIY nicht herum: Marmorierte Ostereier. Ich wollte schon immer mal etwas marmorieren, da baten sich Ostereier doch bestens an.

 

 

Marmoriert habe ich die Eier ganz einfach mit Nagellack. Die Zeiten, in denen ich versucht habe, meine Nägel durch Lacke in den bezauberndsten Farben schöner aussehen zu lassen, sind vorbei. Es steht mir ja doch nicht. Und auch die Tatsache, dass meine Nägel am nächsten Morgen eh wieder total vermackt und zermatscht aussahen, hat meine Motivation dahingehend auch nicht wirklich verstärkt. So dösen meine alten Nagellacke also Tag ein und Tag aus in meiner Schublade vor sich hin. Jetzt konnten sie endlich mal wieder einen – wenn auch nicht ihren eigentlichen – Zweck erfüllen. Yay.

Zum Marmorieren habe ich einfach eine alte Plastikschüssel mit lauwarmem Wasser gefüllt. Benutzt lieber nicht Muttis liebste Schüssel aus dem antiken Porzellan. Die könnte anschließend nämlich hin sein. Auch sollte das Wasser nicht kalt sein, da der Nagellack sonst zu schnell härtet.

In das Wasser habe ich dann ein paar Tropfen des Nagellacks gegeben. Im Wasser verteilt der sich ziemlich schnell. Wenn man mit einem Holzstäbchen dann sanft durchs Wasser rührt, entstehen tolle Muster. Nun kann das Ei – am besten ziemlich bald – langsam ins Wasser getaucht werden und schnell wieder herausgeholt werden. Lasst es aber besser nicht reinplumpsen. Das war nicht so klug..

Ich habe übrigens Plastikeier aus dem Bastelladen verwendet. Dieses Eier-Ausblasen ist für mich alten Ostermuffel dann doch eine Nummer zu viel.

Und ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht auch ein paar Tipps hätte, wie ihr es besser machen könnt als ich. Hier mal meine Tipps im Überblick:

  • Zieht euch am besten Gummihandschuhe an. Nagellack an den Fingern ist echt kein Spaß.
  • Verwendet eine alte oder eine Plastikschüssel, die ihr wegwerfen könnt. So saut ihr nicht das gute Geschirr ein.
  • Lasst euch nicht zu lang Zeit. Ist der Nagellack einmal im Wasser, wird er schnell hart und es bildet sich eine Haut.
  • Nehmt lauwarmes Wasser, damit der Nagellack nicht noch schneller härtet.
  • Wenn ihr die Eier aufhängen wollt, befestigt die Schnurr doch vorher schon. So könnt ihr die marmorierten Eier zum Trocknen aufhängen.
  • Ich habe gelesen, dass das Marmorieren nicht mit jedem Nagellack gleich gut funktionieren soll. Da hilft wohl nur: Ausprobieren. (Mit meinem von p2 hat es aber bestens geklappt.)

 

 

Ich hoffe, euch konnte das kleine DIY inspirieren und wünsche euch allen schöne, bunte Ostertage!

Eure Lena

Merken

Merken

Previous Post Next Post

Hey, das könnte dir auch gefallen:

14 Comments

  • Reply Yulice

    Die Eier sehen super schön aus, ich mag den Stil und dann auch noch in Pink 🙂
    Grüße Yulice

    11. April 2017 at 16:26
    • Reply Lena

      Danke dir! 🙂 Ja, das Pink gefällt mir auch.
      Liebe Grüße

      17. April 2017 at 14:03
  • Reply The inspiring life

    Wow, die Eier sind dir richtig gelungen, aber auch die Collagen finde ich klasse – Toller Beitrag 🙂

    11. April 2017 at 16:37
    • Reply Lena

      Dankeschön! Es freut mich, dass dir meine Collagen gefallen. 🙂

      17. April 2017 at 14:03
  • Reply Leonie-Rachel

    Omg das muss ich ausprobieren!! So unglaublich schön!

    11. April 2017 at 16:42
    • Reply Lena

      Na dann mal los. 😀

      17. April 2017 at 14:04
  • Reply Nadine

    Was eine tolle Idee. Darauf wäre ich gar nicht gekommen.Die sehen echt wunderschön aus.

    LG Nadine

    11. April 2017 at 16:51
    • Reply Lena

      Tatsächlich? Ich sehe momentan überall nur marmoriertes. 😀 Aber schön, dass ich dir etwas neues zeigen konnte. 🙂

      17. April 2017 at 14:06
  • Reply Josi

    Hallo Lena,
    selten habe ich bei einem DIY so gelacht. Du schreibst wirklich herzerfrischend und die Idee mit dem Weiterverwenden von Nagellack finde ich richtig gut. Meine Nägel sind nämlich auch überhaupt nicht fürs Lackieren gemacht, den ein oder anderen Spontankauf gab es trotzdem. All diese schimmernden Farben.. du kennst das sicher. Na, nun weiß ich jedenfalls, was ich mit den Resten anfangen kann, danke!

    11. April 2017 at 17:46
    • Reply Lena

      Hallo Josi,
      vielen Dank für deine lieben Worte! So etwas liest man doch gern. 🙂
      Schön, dass du jetzt auch eine Verwendung für deinen Nagellack gefunden hast.
      Da bin ich wohl nicht die einzige, bei der die nur sinnlos in der Schublade lagen.

      17. April 2017 at 14:08
  • Reply Corinna

    Toll sehen sie aus, deine Eier. Ich greife persönlich lieber zu natürlicheren Substanzen, aber fürs Auge echt toll!

    Liebe Grüße,
    Corinna

    11. April 2017 at 20:25
    • Reply Lena

      Echte Eier finde ich auch wesentlich schöner. Aber die Sauerei war mir hier echt zu groß. 😀 Vielleicht beim nächsten Mal wieder 🙂

      17. April 2017 at 14:11
  • Reply Fabian Aschauer

    Die sehen richtig cool aus! Ich brauche eh noch eine Idee für die Osterdeko. 😀
    Muss ich unbedingt meiner Freundin zeigen, die ist bestimmt auch begeistert.

    Lg Fabian Aschauer

    11. April 2017 at 20:42
    • Reply Lena

      Na dann wird es Zeit. 😀 Schön, dass ich dich inspirieren konnte. 🙂

      Liebe Grüße

      17. April 2017 at 14:15

    Leave a Reply